Referenten 2020

Dr. Marc Achhammer

KATEK SE Group

mehr

Dr. Marc Achhammer verfügt über eine langjährige, internationale Erfahrung in der IT- und Telekommunikationsindustrie in den Bereichen Operations, M&A, R&D, Sales, Service und Portfoliomanagement. Er war dabei in leitender Managementfunktion bei Siemens/Gigaset, Sagemcom und Unify und baute dort erfolgreich neue Geschäftsgebiete auf. Bis 2019 war er dann als COO und Geschäftsführer bei B2X Care Solutions tätig. Heute verantwortet er als Group Director Operations seit 1.10.2019 in der KATEK SE Group die Bereiche Operations, Produktion, R&D und IT für die gesamte Gruppe.

Tatjana Dzambazova

Bright Machines

mehr

Tatjana Dzambazova arbeitet als Director of Product Management, Software Solutions, bei Bright Machines, einem US-amerikanischen Startup mit Sitz in San Francisco, das die Software-Driven-Manufacturing Lösungen entwickelt. Frau Dzambazova hat Ihren beruflichen Werdegang als Architektin begonnen. Sie arbeitete über 12 Jahre in diesem Beruf in Wien und London. Im Jahre 2000 begann sie ihre 18-jährige Technologiekarriere bei dem Unternehmen Autodesk, hauptsächlich in der Rolle des Produktmanagers für viele neue, disruptive Softwarelösungen und als globale Technologie-Sprecherin. In ihren zwei Jahrzehnten in der digitalen Design Industrie war sie Autodesks erste Produktmanagerin für Revit und eine Pionierin des BIM-Ansatzes in Architektur und Bauwesen. Während der Maker-Bewegung hat sie die Autodesk-Kundengruppe Autodesk’s consumer group ins Leben gerufen und dabei geholfen, innovative, disruptive Lösungen für die digitale Fertigung und den 3D-Druck zu entwickeln, wodurch Autodesk seine Ausrichtung auf Design+Make gelegt hat. Sie leitete auch die Computer Vision-Initiativen und die Remake/ ReCap Produkte. Frau Dzambazova war auch führend in der Entwicklung des Visual Programmings und der Web Story Telling Tools und sie leitete auch die Projekte der Smithsonian 3DExplorer Software. Bevor sie zu Bright Machines kam, verbrachte sie ein Jahr bei Velo3D, wo sie als Director of Product Management, UX and Design an dem Softwarepart der Gesamtlösung arbeitete und Wissenschaftlern und Ingenieuren dabei half, die Grenzen von Metalladditivlösungen für die Produktion auf dem Qualitätsniveau der Industrie zu überschreiten. Frau Dzambazova ist Autorin von Technikbüchern und ein energischer, leidenschaftlicher Technologiebeeinflusser. Sie hielt Vorträge auf Konferenzen auf der ganzen Welt, darunter TEDx und Future of Storytelling FoST, und hielt zahlreiche Vorträge über die Konvergenz von Technologietrends und deren Auswirkungen auf die Zukunft von Design und Fertigung. Dabei ging es insbesondere um generatives Design, additive Fertigung, IoT, Robotik und maschinelles Lernen.

Bernd Enser

Semikron

mehr

Bernd Enser arbeitete nach seinem Studium der Elektrotechnik und der Betriebswirtschaftslehre von 1990 bis 2002 im Engineering von Alcatel. Von 2002 bis 2018 war er dann bei Sanmina als Vice President Global Automotive tätig. Seit 2018 ist er Chief Operating Officer (COO) der SEMIKRON INTERNATIONAL GmbH. Beim ZVEI engagiert sich Bernd Emser als Leiter der Technischen Kommission und als Mitglied im Vorstand.

Stephanie Kennedy

Julius Bär

Claudia Mallok (Moderatorin)

Fachjournalistin und Expertin für Unternehmenskommunikation

mehr

Fachjournalistin und Expertin für Unternehmenskommunikation

Prof. Dr. Gerald Mann

FOM Hochschulzentrum München

mehr

Dipl.-Volkswirt, Dipl. sc. pol. Univ., Jahrgang 1968. Abitur, Wehrdienst, Banklehre und erste Berufstätigkeit im Bankgeschäft in Folge der deutsch-deutschen Währungsunion 1990/91 in Dresden. Danach Studium der Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität und Politikwissenschaft an der Hochschule für Politik in München. Danach Unternehmensanalyst in einer Großbank, dann Geschäftsführer und Berater im Verlagswesen. Anschließend freiberuflicher Dozent, auch Gastdozent in der VR China. Promotion über internationale, insbesondere transatlantische Handelspolitik an der Universität der Bundeswehr in München, daneben Zusatzstudium Erwachsenpädagogik an der Hochschule für Philosophie München. Heute Professor für Volkswirtschaftslehre und regionaler Gesamtstudienleiter an der privaten FOM Hochschule in München. Interviewpartner und Autor in nationalen und ausländischen Medien. 2012 BCW-Stiftungspreis für exzellente Lehre. 2015 Koautor des erfolgreichen Sachbuches „Bargeldverbot“.

N. N.

Jan Pörschmann

Proventis Partners

mehr

Jan Pörschmann (*1970) ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Proventis Partners GmbH in München. Er fokussiert sich primär auf technologie-intensive Transaktionen. Insgesamt hat er in den letzten 20 Jahren an die 100 Transaktionen erfolgreich begleitet. Neben der Tätigkeit bei Proventis ist er als Gastdozent an Universitäten tätig und Mitglied verschiedener Beiräte (u.a. auch in der EMS-Branche). Vor Gründung von Proventis Partners war Jan Pörschmann Mitglied des Vorstands einer banknahen Venture Capital Gesellschaft. Davor war er fünf Jahre in leitenden Positionen bei dem amerikanischen Technologiekonzern 3M in Neuss und Paris tätig. Jan Pörschmann studierte Betriebswirtschaftslehre an der European Business School in Oestrich Winkel, begleitet von Auslandsaufenthalten in den USA, Großbritannien und Argentinien.

Michael Schwienbacher

Schwienbacher-Gruppe

mehr

Seit 2001 ist Michael Schwienbacher als Geschäftsführer, Verwaltungsrats- und Beiratsmitglied in mehr als 50 kleinen und mittleren Unternehmen in allen Unternehmensphasen (Neugründung, Wachstum, Restrukturierung, Sanierung) und diversen Branchen aktiv.

Mit dem disruptiven Geschäftsmodell des Hypozentrum unterstützt er als verantwortlicher Ecosystem Architect die kleinteilige und vielfältige Unternehmenslandschaft nach ökologischen, regionalen und sozialen Prinzipien.

Michael Schwienbacher ist Founder & Co-Founder von: LST Group (2000), Schwienbacher Gruppe (2014), Hypozentrum (2014), Digitalkanzlei (2016), wir-gestalten-gern - Initiative (2017), Technopark Sauerlach (2018), ÖRS-Audit (2019)

Dipl.-Ing. Dieter G. Weiss

in4ma - Marktstatistiken & Analysen

mehr

Dipl. Ing. Dieter G. Weiss ist seit vierzig Jahre in der Elektronikindustrie tätig. Nach dem Start als Prozessingenieur mit Fokus auf galvanische Prozesse führte ihn sein Werdegang über die Stationen Qualitätsleiter, Werksleiter und Technischer Direktor hin zum Geschäftsführer und Gesellschafter. Auf der technischen Seite beschäftigte sich Dieter G. Weiss zunächst mit Keramikhybridschaltungen, Dünnfilmmagnetköpfen, Leiterplatten und Basismaterialien für die Elektronikindustrie. Nach einem abendlichen Zusatzstudium BWL war er als Geschäftsführer und nach MBO als erfolgreicher Unternehmer in der Elektronik-Industrie tätig. Zwölf Jahre nimmt er zudem seine gesellschaftliche Verantwortung als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger an deutschen Gerichten wahr und arbeitet seit 14 Jahren in Bereich der Marktstatistiken sowohl für Hybridschaltungen als auch für die EMS-Industrie. Seine Marktstatistiken sind seit drei Jahren unter der Marke in4ma (Information 4 manufacturers) bekannt und werden von Weiss Engineering vermarktet.

Johann Wiesböck (Veranstalter)

Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

mehr

Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

Premium-Sponsor 2020

Aussteller 2020

Partner 2020